Mittwoch, 4. Oktober 2017

MMM

Es ist Mittwoch und ich kann etwas Neues zeigen. Dieses mal sogar richtig neu, da ich es geschafft habe bereits etwas aus der neuen Kollektion von Named zu nähen. So schnell war ich noch nie, ich muss ja für gewöhnlich immer warten bis jemand den Schnitt näht, um das Potential zu erkennen.


Das Stella-Shirt-Dress ist ein Schnittmuster für ein Kleid und eine Bluse. Freundlicherweise ist das Oberteil für das Kleid und die Bluse auf dem Schnitt übereinander gedruckt. ich habe also das Oberteil des Kleides als Shirtbluse genäht, um abschätzen zu können wie die Passform ist und wie ich mir darin gefalle.


Genäht habe ich Größe 36, ohne Änderungen und bin mit der Größenwahl sehr zufrieden. Bei sehr lockeren Schnitten nehme ich generell gern die kleinere Größe.
Die Bluse wie sie sein soll, gibt es bei Mema zu sehen, sehr schick, wie ich finde aber mir steht der klassische Blusenkragen so gar nicht. Ich bin mit meiner Schluppe also sehr zufrieden.


Hier noch mal die hübschen, weiten Ärmel, die rote Strickjacke passt zum Glück problemlos drüber.
Ich habe einen Viskosejersey verwendet, obwohl der Schnitt für Webstoffe ist, leider habe ich im gut gefüllten Stoffschrank, nicht ein Stück Blusenstoff in ausreichender Größe gefunden.


Auch unter der Strickjacke sehr bequem. Weil es heute beim MMM um Details geht, gibt es noch ein Foto vom Muster der Jacke.


Die Jacke noch mal näher gibt es hier.

Einen schönen Mittwoch noch für euch alle.
Sylvia

Kommentare:

  1. Ich mag Schluppenbluse auch sehr und mußte mir gleich mal das Modell ansehen. Hast du das Vorderteil auch geteilt wie dort angegeben? Kann man gerade nicht sehen.
    Bei Webware würde es wahrscheinlich knittern mit der Strickjacke, da ist Jersey ideal gewesen.
    Viele Grüße, Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die vordere Teilungsnaht ist da, so lässt sich der Ausschnitt auch ohne Beleg gut versäubern und die Naht fällt ja kaum auf. Danke.

      Löschen
  2. Schluppenblusen mag ich sehr. Man kann sie etwas feiner zum Rock tragen und etwas legerer zur Jeans. Also genau richtig. Liebe Sylvia, hast Du denn vor, nach dem Schnitt noch ein Kleid zu nähen oder habe ich das nur falsch verstanden? Als Kleid könnte ich mir den Schnitt nämlich auch sehr gut vorstellen.
    Liebe Grüße Epilele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich möchte gern so ein Kleid, etwas kürzer wie das Kleid bei Named könnte mir gefallen aber noch habe ich keine Ahnung welchen Stoff ich verwenden will. Dankeschön.

      Löschen
  3. Aber gegen eine Jerseybluse ist doch auch nichts einzuwenden, erspart zudem noch das Bügeln.
    Ich finde die Bluse richtig schick an dir; durch die Schluppenlösung erhält man einen sehr netten, kleinen Ausschnitt und einen Kragen vermisst man nicht.
    Und die feuerrote Jacke drüber macht sich prima.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die knallrote Jacke ist mal ein Grund sich zu freuen, dass es kälter wird, die mag ich sehr. Danke Susanne.

      Löschen
  4. Sylvia mit Schluppenbluse - schon ungewöhnlich aber très chic. Steht Dir wirklich ausgezeichnet und Du kannst sofort mit dem Kleid weitermachen.
    Liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für das Kleid werde ich wohl noch den Stoffmarkt abwarten müssen, da fehlt mir noch das Material. Danke Ina.

      Löschen
  5. Sehr schön, die Lösung mit den Raglanärmeln gefällt mir sehr und Schluppe sowieso ;-) Toll die knallrote Jacke dazu, echt schön! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  6. Wenn ich mich richtig erinnere hast du die passenden roten Stiefel zur Jacke...
    Die Bluse ist genial, vor allem die Idee sie aus Jersey zu nähen. Das macht die eher förmliche Schluppenbluse wunderbar alltagstauglich.
    Und verstehe ich das richtig, diese Version hat keine Knöpfe? Da muss ich mir den Schnitt sofort genauer anschauen.
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja nicht die Bluse sondern das Kleideroberteil und ja, keine Knöpfe, einfach drüber ziehen und fertig. Die schönen und passenden roten Stiefel schwächen gerade, da muss ich mal die Sohle kleben oder neue kaufen. :))
      Danke.

      Löschen
  7. Sehr schick, das ganze Outfit! Die Schluppenbluse sieht richtig fein aus und ist dabei sicher aus Jersey auch noch schön bequem. Wieder so ein ideales Alltagsteil, nehme ich an, in dem man jederzeitgut angezogen ist und sich trotzdem in jeder Lage wohlfühlen kann. Ich finde mich in klassischen Blusenkrägen auch immer so streng. Bin auf der Suche nach einem hübschen Schluppenschnitt, hab aber für mich noch nicht das Richtige gefunden. Vielleicht muss ich basteln ...

    LG Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wohlfühlen auf jeden Fall, ich bin mit dem Teil letzte Woche viele Stunden Zug gefahren und trotzdem steigt man noch schick aus dem Zug. Basteln ist gar nicht die schlechteste Idee, so eine Schluppe ist ja nur ein angenähter Streifen Stoff. Danke.

      Löschen
  8. Das ist superschön, ich habe auch schon das Kleid zugeschnitten.
    LG Sybille

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So schnell wie du nähst, kann ich mir das Kleid ja sicher bald anschauen und vor allem, welchen Stoff du verwendet hast. Dankeschön.

      Löschen
  9. Die Schluppenbluse ohne Schleife und aus Jersey sehen super aus und passt sehr gut zu dir
    gibt es auch ein Kleid?
    lg monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Kleid auch sehr gern aber ich bin noch am überlegen, welchen Stoff und welche Farbe. Danke Monika.

      Löschen
  10. wunderschön! ich überlege schon die ganze Zeit, ob ich mir auch mal eine Schluppenbluse nähen soll...Jersey wäre DIE Lösung, bei den meisten flutschstoffen bin ich nämlich raus ;)
    danke dir fürs zeigen!
    lg von andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jersey geht ja bei mir immer und macht so eine Schluppenbluse auch weniger förmlich . Danke dir.

      Löschen
  11. Sehr schick! Recht außergewöhnlich mit Raglanärmeln und Schluppe.
    Steht Dir sehr gut!
    LG Uta

    AntwortenLöschen
  12. Wie witzig. Weder Du noch ich sind eigentlich Schluppenblusentypen. Dennoch steht Dir die Deine supergut.Ich hatte mir neulich eine mit Leomuster gekauft (pfui, ich weiss ;) )Und siehe da, auch meine sieht unerwarteterweise gut aus. Manchmal muss frau einfach mal wagen...
    Bin gespannt auf das Kleid
    liebe Grüße Dodo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vieleicht sind wir einfach der Stilbruch für die Schluppenbluse, so ein Stilbruch sieht ja oft gut aus. Danke Dodo.

      Löschen
  13. Sieht richtig toll und bequem aus, deine neue Bluse.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen