Montag, 20. November 2017

WKSA 2017 - Wir haben so viele Ideen.

Das Jahr geht zu Ende und ein schöner Lichtblick im grauen November ist die Weihnachtskleidnäherei, welche auf dem MMM Blog stattfindet.


 

Das Thema heute " Wir haben so viele Ideen". Ich ja eher nicht, mir schwirren zwar so einige Kleider im Kopf herum aber das sind mehr so Sommerkleider. Ich werde mir also in diesem Jahr eine Weihnachtshose nähen und wenn die Zeit noch reicht, etwas Schickes für Obenrum dazu. Hier liegt noch ein sehr schöner Glitzerjersey im Schrank.

Ich habe im Sommer schon mal vorgearbeitet und zwei Hosen aus der Burda aus Probestoff genäht.
Achtung nun folgen Bilder der Hinteransicht.


Hose Nummer eins wurde von mir abgewählt, nachdem ich das Foto gesehen habe, da ist mir zu viel Gefalte unter dem Hinterteil und da ich prinzipiell in Burdahosen ganz gut passe, habe ich auch keine Lust mich mit der Anpassung zu quälen.


Es wird eine lange Hose, hier hat der Probestoff nicht mehr gereicht aber man sieht sicher trotzdem, das diese Hose sehr viel besser und vor allem ohne Änderungen passt.


 In der Burda 2/2000 wird die Hose so präsentiert, wenig zu erkennen und das verblitzte Foto macht es auch nicht besser.


Es ist ein einfacher Schnitt, eine gerade Hose, die an der Hüfte eng sitzt und ein weites und gerades Hosenbein hat. Für einen Stoff habe ich mich noch nicht endgültig entschieden aber das bekomme ich bis Sonntag hin.

Vielen Dank an die Organisatorinnen, die in der stressigen Vorweihnachtszeit wieder keine Mühe scheuen und uns diese Plattform zur Verfügung stellen, damit wir alle ein wenig Erholung in unserem Hobby finden.

Die anderen Näherinnen findet ihr hier und ich hoffe mich lenkt nicht doch noch ein wunderschöner Kleiderschnitt ab.

Eine schöne Woche für alle.
Sylvia

Kommentare:

  1. Ja, sehr schön, bin auf den stoff gespannt... lg Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Lass mich raten, Dein Stoff ist ein fröhliches Schwarz - oder...Sitzt gut, Dein Probeteil und Deine Schnittwahl zeigt, dass es nicht immer das neueste Modell sein muss, wenn es schön klassisch und schlicht daher kommt. Ich habe mich schon für Schnitt und Stoff entschieden und steige beim nächsten Weihnachtskleidtreffen mit ein. LG Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gar nicht, definitiv kein Schwarz, weil der Glitzerjersey Schwarz ist und die schwarzen Stoffe hier im Haus eher für Sommerhosen sind. Dankeschön.

      Löschen
  3. Na, dann bin ich ja auch mal auf die Farbe gespannt! Ich tippe mal auf rot......steht dir nämlich gut, wie ich am Wochenende live feststellen durfte. Herzliche Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Über eine rote Hose habe ich noch gar nicht nachgedacht, sehr gewagt aber eine gute Idee. Danke Sabine.

      Löschen
  4. Das sieht sehr vielversprechend aus und ich nähe im Moment auch am liebsten Hosen und freue mich deswegen um so mehr auf dein Ergebnis. Herzlichste Grüße,
    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich ja über jede Hosennäherin, weil Hosen immer die Stiefkinder in der Nähwelt sind. Danke Nina.

      Löschen
  5. Ich schließe mich Sabine an und schlage auch mal rot für die Hose vor. Kann ich mir sehr gut an Dir vorstellen und passt 1a zum schwarzen Glitzer-Oberteil.

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
  6. Du hast ja schon ganz konkrete Pläne. Sehr bewundernswert. Die Hose wird bestimmt toll!
    Liebe Grüße!
    Ella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pläne sind bei mir ja nicht das Problem und da die Probehose aus dem Sommer ist, wird es mal Zeit an die Umsetzung zu gehen. Danke.

      Löschen
  7. Eine Hose finde ich gut und auf die Farbe bin ich auch gespannt. Bei mir herrscht ja zwischen der Lust auf Hosen nähen und der Lust auf Hosen tragen ein gewisses Ungleichgewicht.
    Viele Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Lust Hosen zu nähen, kommt bei mir, wenn ich abschätzen kann, dass die Hose ohne viel Theater passt. Danke dir.

      Löschen
  8. Ein schöner Hosenschnitt. Mit einem chicen Oberteil genau passend zu Weihnachten.

    Liebe Grüße
    Gbai

    AntwortenLöschen
  9. Genau, warum sich mit Änderungen abmühen, wenn man einen Schnitt gefunden hat, der gut passt.
    Sabines Vorschlag einer roten Hose gefällt mir ja auch, aber auch mit deiner anderen Lieblingsfarbe fährst du sicher gut, oder vielleicht sogar ein Karostoff?
    Überhaupt, seit du die Weihnachsthose in Köln erwähnt hast, denke ich auch darüber nach, mir eine zu nähen. Allerdings habe ich auch noch anderes anzuarbeiten. Mal sehen...
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für Karos reicht mein Nervenkostüm vor Weihnachten nicht, da bin ich ja schon beim Zuschnitt völlig fertig. Du hast doch auch passende Hosenschnitte, da ist die Weihnachtshose doch ein Klacks. Danke Susanne.

      Löschen
  10. Und ich hatte mich schon gewundert weshalb eine kurze Hose zu Weihnachten.
    Die wird sicher toll und kann ich mir gut an dir vorstellen.
    Denke gerade an rosasjuti, die hatte auch so eine Hose an am Samstag.
    lg monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dabei trägt man doch jetzt kurze Hose mit Leggings und dann noch Kniestrümpfe über der Legging dazu, das habe ich schon gesehen, mache ich aber nicht. Danke Monika.

      Löschen
  11. Die zweite Probehose sitzt echt super. Bin ja auch für eine rote Hose, mit schwarzem Glitzer-Oberteil wäre das doch Perfekt. Und sooo schön weihnachtlich. Dein neuer Mantel würde auch super dazu passen :-)
    Viele lieben Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Mantel würde aber auch zu Grün passen ; ) Ich werde dann Sonntag auflösen. Danke Elke.

      Löschen
  12. Liebe Hosenschwester, ich finde rot auch gut. Dann wären wir Hosenzwillinge, meine Hose wird höchstwahrscheinlich auch rot. Nur Glitzer habe ich leider nicht.
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aus der Nummer mit der roten Hose komme ich wohl nicht mehr raus aber ich finde die Idee so gut, dass ich schon mal am Stoffschrank war. Danke Claudia.

      Löschen
  13. Hose mit Glitzershirt, das finde ich prima! Und Dein Schnitt sieht sehr viel versprechend aus. Je nach Art des Stoffes, kann ich zu einem Futter raten (Stretchfutter vom roten Faden oder Wirkfutter - gibt es auch in rot). Sitzt besser, hält wärmer und fällt festlicher ;-) LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem Futter hätten wir mal in Köln besprechen sollen, ich habe noch nie eine Hose gefüttert und da auch ordentlich Respekt vor. Danke.

      Löschen
  14. Die zweite sitzt ja toll. Sieht man der technischen Zeichnung garnicht an - da vermutet man eher was Marleneartiges. Die Farbe wurde ja schon erörtert, da mische ich nicht mehr mit. Aber Samt fände ich sehr passend für Weihnachten.
    Liebe Grüsse,
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Hosenbein ist eher gerade aber ich denke je nach Stoff wird es wohl leicht nach Marlene aussehen, der Probestoff fällt nicht so gut. Danke.

      Löschen
  15. Hm, also rot passt gerade gar nicht in das Bild, das sich in meinem Kopf aufgebaut hat. Passt vielleicht zu Weihnachten, aber danach? Rot und Glitzer und Sylvia? Ich bin ja durchaus für Farbe, aber nicht auf Teufel komm raus. Bin gespannt, wie du dich entscheidest.
    LG
    anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe da so eine Idee und du liegst gar nicht weit daneben. Danke.

      Löschen
  16. Wie wäre es mit Nadelstreifen? Bewährte Hosenschnitte zu verwenden, ist immer gut. Bin auf den weiteren Verlauf gespannt. LG Carola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nadelstreifen mag ich aber da habe ich schon eine Hose. Danke Carola.

      Löschen
  17. Ich bin auch gespannt 🙊😉🙋🏻

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen