Mittwoch, 4. April 2018

MMM

Es ist wieder der erste Mittwoch im Monat und ich bin dieses mal vorbereitet.

Eine kurze Vorgeschichte zu dem Kleiderstoff.  Es gibt ja die Stoffdiät bei Küstensocke und im Monat März war das Thema "Zeigt her eure Gruselstoffe". Den ersten Stoff, den Frau Küstensocke da gezeigt hat fand ich gar nicht gruselig sondern schön und habe das auch so kommentiert.
Schneller als ich dachte war der Stoff dann bei mir und weil ich sofort wusste was daraus werden kann, wurde er auch schnell vernäht.


Mein Shirtschnitt zum Kleid verlängert, ganz ohne alles und wie ich finde sehr passend zum Stoff.
Auch wenn ich gegen die Sonne etwas zerknautscht schaue, ich finde das Kleid toll und bis es dann mal richtig warm wird, werde ich es noch oft tragen. Vielen Dank noch mal für die selbstlose Spende.

Ich gebe ab an den MMM, wo Nina eine Kombination aus Hose und Shirt trägt, die ich genau so auch anziehen würde.

Einen schönen sonnigen Rest vom Mittwoch für euch.
Sylvia


Montag, 2. April 2018

FJKA Finale

Der Beitrag ist auf Dem MMM Blog erschienen, hier nun noch einmal für die Vollständigkeit.

Hallo und herzlich willkommen zur finalen Schau der Frühlingsjäckchen, mein Name ist Sylvia und außerhalb der Frühlingsjackenzeit blogge ich unter Frauenoberbekleidung.

Malou und ich haben kräftig die Nadeln geschwungen und waren so schon ein wenig eher fertig, so konnten wir ein gemeinsames Nähwochenende für die Fotos an der Frau nutzen. Ina war so freundlich die Fotos von uns zu machen. Die Kulisse ist etwas winterlich aber um so schöner, dass der Schnee nun hoffentlich endgültig weg bleibt.



Frühlingsstrickerei an Schnee, zweimal in Grün und doch so unterschiedlich.


Mein Plan war ja , meine abgeliebte Jacke noch einmal zu stricken. Das neue Modell ist mir dann doch etwas winterlicher geraten. Das Zopfmuster zurrt sich ja sehr zusammen beim Stricken und
so war die Jacke mit einem mal irgendwie länger als geplant.


Ich habe mich dann nach der ersten Anprobe doch für lange Ärmel entschieden. Dreiviertellang ist zwar frühlingshafter, passte aber nicht zur Länge des Körpers. Verbraucht habe ich 450 Gramm der Fair Alpaca, verstrickt mir Nadeln Nummer drei. Es ist nun doch keine Kopie der alten Jacke geworden aber trotzdem bin ich mit meinem Jäckchen sehr zufrieden, so mit Gürtel passt die Jacke wunderbar zu Kleidern und ohne Gürtel sehr gut auch zu Hosen.


Das Bonusfoto, weil ich mir immer anhören muss, ich soll beim fotografieren mal ein anderes Gesicht machen, Bitteschön, das andere Gesicht.




Jetzt seid ihr dran. Einige fertige Jacken habe ich ja zum letzten Termin und auf Instagram schon gesehen, da freue ich mich nun auf die Fotos.

Euch allen noch ein paar schöne Ostertage und viel Sonne. Vielen Dank für das Mitmachen, es war uns eine Freude.

Sylvia